Tat-Werk Trottier e.K.  Fachbetreuung bei Wertbeimessungsstörung und Ordnungs-Zwängen 

Beratung, Vorträge inkl.Workshops, Betreuung und praktische Anleitung für Betroffene vor Ort  

Jörg - Gösta Trottier, 

geboren 1956 in Berlin-Tempelhof, aufgewachsen in Berlin-Neukölln

Inhaber des Kleinunternehmens Tat-Werk Trottier e.K. in Berlin-Staaken seit 2010

 Ausbildung /Bildung

  • Fachhochschulreife im Bereich Wirtschaft
  • Fremdsprachen: Englisch, Französisch
  • Ausbildung als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik
  • EDV - Medienbearbeitung und Digitalisierung, Systemische Ordnung, Hardwarekonfiguration
  • Kaufmann des Einzelhandels und systemischen Lagerlogistik
  • Ausbildung Berufskraftfahrer nach BKrFQG für Transport und Logistik
  • Zertifizierte Seminare zum Thema Desorganisation - Kommunales Bildungswerk Berlin s.u.
  • Ausbildung als zertifizierter Betreuungsassistent mit gerontopsychiatrischer Spezialisierung                bei MediPoint - Ergänzungsschule für Medizin - 2020                                                                          https://www.medipoint-berlin.de/aus-und-weiterbildungen/betreuungsassistent-in-mit-spezial-gem%C3%A4%C3%9F-53c/                 

Alle Weiterbildungen oder Ausbildungen wurden über Schulen vermittelt,                                                 

nach AZAV, oder ISO 29990 Norm - ZERTIFIZIERUNG IN DER AUS- UND WEITERBILDUNG

Berufserfahrung


 Kaufmann  

  • Lagerorganisation, Erstellung von Ordnungssystemen, systemische Abläufe
  • Buchhaltung, EDV-Bearbeitung mit Lagerhaltungs - und Logistikprogrammen F&A, Dis
  • Branche: Verkauf von Unterhaltungselektronik und Medientechnik
  • Branche: Wohnungswirtschaft - Wohnungsabnahmen, Mängelgutachten und Wohnungsübergaben 
  • Eingetragener Kaufmann in das Handelsregister (IHK)

           
Kommunikationselektroniker im technischer Störungsdienst 

  • Wartung der Breitbandkabel-Empfangstechnik + Satelliten-Technik
  • Reparatur Video- und Audio-Technik
  • EDV-Technik, Hard & Software-Installationen


  Berufskraftfahrer und freiberuflicher Logistiker  

  • Lagerorganisation und Versand bei Speditionen
  • Lagerorganisation Kurierlogistik, Im-und Export-Koordination von Stückgut                                                  

 Eigene Firma seit 2010

  • Organisation von Event - und Veranstaltungsaufbauten, Lagerungssysteme
  • Ambulante Wohnungshilfe für zwangsgestörte Menschen mit Behinderung                                          durch Aufräumarbeiten - Neuorganisation - Betreuung in Hauswirtschaft und Hygiene, 
  • Weiterbildung durch Fachlektüre über Zwänge und Zwangsverhalten und                                              dbzgl. Therapie und die Begleitung der Betroffenen. Zusammenarbeit mit Studenten der HU


 Einzelfallhilfe und Beratung für Menschen in desorganisierten Wohnverhältnissen

 Die Firma focussiert sich seit 2010 auf die ambulante Hilfe für desorganisierte Menschen                     unter Tat-Werk Trottier e.K. mit Sitz in Berlin - West-Staaken mit

  • langjähriger Praxis-Erfahrung  bei der operativ-ambulanten Abhilfe des Problems der Wertbeimessungsstörung, des Zwangshortens, durch professionelle Koordination der Hilfe-Abläufe vor Ort
  • erworbenes, zertifiziertes Fachwissen durch weiterbildende Seminare                                    des Kommunalen Bildungswerkes in der Thematik Desorganisiertes Wohnen und Zwänge
  • Beratung und Betreuung für desorganisierte Menschen mit dem Problem                                    des Zwangshortens, der Wertbeimessungsstörung und des Ordnungszwangs
  • Eingliederungshilfe mit praktischen Anleitungen für das tägliche Leben
  • als Honorar-Dozent mit Workshops, Berater für Soziale Institutionen, Selbsthilfegruppen, Mieterberatung, Berufsbetreuer und Betreuungsdienste
  • Technischer Mitarbeiter mit wöchentlicher Unterstützung von Hausmeisterdiensten                   in der Seniorenresidenz DOMICIL in Berlin-Reinickendorf
  • Ausbildung Betreuungsassistenten mit gerontopsychiatrischer Spezialisierung                      nach § 87b oder 53c SGB XI 
  • Qualifizierung durch aktuelle, fachliche Weiterbildungen und anerkannten Fach-Seminaren          zum Thema Betreuung von desorganisierten Menschen


 

 

2016 - Zertifikat KBW - "Wohnen im Chaos"  

2018 - Zertifikat KBW - "Souveräner Umgang mit desorganisierten Menschen"

2021 - Zertifikat MediPoint Ergänzungsschule - Betreuungsassistent mit gerontopsychiatrischer Spezialisierung 

Alle Ausbildungsstätten sind AZAV + IHK geprüft


Betreuungsassistent mit gerontopsychiatrischer Spezialisierung

                        (gemäß § 53c SGB XI)

 

Die Ausbildung  Betreuungsassistenten eignet sich für alle, die gerne im Team arbeiten.                          Betreuer müssen außerdem kreative Ideen für die Freizeitgestaltung von alten, kranken oder behinderten Menschen mitbringen. Berufliche Vorerfahrungen sind erwünscht. Die Bildungsanbieter setzen jedoch ein mehrtägiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung voraus, um die persönliche Eignung des Bewerbers festzustellen. Soziale Kompetenz ist die wichtigste Eigenschaft, um die Ausbildung zum Pflege- und Betreuungsassistenten erfolgreich zu meistern.

Inhalte der Ausbildung

Die Ausbildung zum Pflege- und Betreuungsassistenten umfasst auch ein zweiwöchiges Praktikum in einer stationären oder teilstationären Einrichtung.

Die Teilnehmer der Qualifizierungsmaßnahme erlangen dabei grundlegende Kenntnisse in der Kommunikation mit betreuungsbedürftigen Menschen. Der Lehrgang vermittelt außerdem Grundkenntnisse über typische Erkrankungen sowie über die wichtigsten Pflege- und Hygienemaßnahmen in sozialen Einrichtungen.

 

 Die wesentlichen Ausbildungsinhalte sind:

·        Kommunikation und Interaktion

·        Krankheitslehre

·        Pflege und Pflegedokumentation

·        Hygiene

·        Erste Hilfe

·        Rechtskunde

·        Hauswirtschaft und Ernährungslehre

·        Sport- und Bewegungsarten

·        Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung

 genauer gesagt:

Die Theoretische Ausbildung - gemäß § 53c SGB XI

 

Allgemeine  Grundlagen im Gesundheits-wesen

 

Anatomisch-physiologische  Grundlagen Besondere Krankheitsbilder in der Pflege

Grundkenntnisse in der Pflege und              Pflegedokumentation

Betreuung und Aktivierung in der  Altenpflege

Grundkenntnisse der  Kommunikation und Interaktion mit psychisch Kranken

 

Projekte zu spezifischen Erkrankungen in   der Geronto -psychiatrie 

Tagesstrukturierende Maßnahmen und   Beschäftigungs- möglichkeiten

Rechtliche Aspekte der Betreuung /  Betreuungsgesetz

Grundlagen der Beschäftigungs-therapie  unter Berücksichtigung verschiedener Krankheitsbilder

Psychische Erkrankungen und geistige Behinderungen

 

Demenzformen / Betreuungskonzepte und  Aktivierungs-maßnahmen bei Demenz 

Spezielle Krankheitsbilder im Alter 

 

 

Medizinische und biologische              Besonderheiten des Alters

 

Hygienerichtlinien

Spezielle Qualifikation mit gesonderten Zertifikaten:

Erste   Hilfe Zertifikat, Rollstuhlschein, Spritzenschein, Medikamentenschein

 

 

 

Abschluss: GESAMT – ZERTIFIKAT AZAV geprüft und anerkannt